Andreas Goldberger

Der Initiator und Namensgeber des Goldi Talente Cups

„Wir sind Österreichs Skisprung-Zukunft und Hoffnung.“

Bereits zum wiederholten Mal bringt der einstige Weltcupdominator Skispringen sprichwörtlich ins Kinderzimmer. Beim „Goldi Talente Cup“ gibt er jedem Kind die Chance, sich zumindest einmal im Leben als Skispringer zu versuchen.

„Diese Sportart ist kein wirklicher Breitensport und nicht jeder Skiclub verfügt über Sprungschanzen; mit dieser Aktion wollen wir das beste Umfeld für die Skispringerzukunft der interessierten Buben und Mädchen schaffen, indem wir dem Nachwuchs die Möglichkeit des Trainings bzw. dann später die Ausübung des Wettkampfsportes bei einem der nächstgelegenen Skiklubs anbieten“, so jener Mann, der vor allem den Spaß an seinem Sport weitergeben will. Und so nicht nur in kurzer Zeit tausenden begeisterten Kindern einen unvergesslichen Tag ermöglichte, sondern gleichzeitig an den Nachwuchs denkt.

„Es darf der Spaß nie verloren gehen.“

Goldi Talente Cup Stopps 2017

14.1. Ramsau am Dachstein, Steiermark, Wien, Burgenland
15.1. Bischofshofen, Salzburg
3.2. Hinzenbach, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Burgenland
10.2. Villach, Kärnten
11.2. Kitzbühel, Tirol, Vorarlberg